Tom Ford Snooker

Tom Ford Snooker Showdown auf Schwarz: Ford ärgert Weltmeister Trump

Tom Ford ist ein englischer Snookerspieler aus Glenfield bei Leicester. Tom Ford (* August in Glen Parva, Leicestershire; eigentlich Thomas Edward Ford) ist ein englischer Snookerspieler aus Glenfield bei Leicester. World Snooker logo. We value your privacy. We and our partners use technologies, such as cookies, and process personal data, such as IP addresses and. Das Profil von Snooker-Spieler Tom Ford im Überblick mit Artikeln, Bildern, wichtigen Lebensdaten und Links. Career Total Statistics for Tom Ford - professional Results - Match results, Frame scores, centuries, prize money, statistics - Snooker Database of Results.

Tom Ford Snooker

Der topgesetzte Engländer siegte am Freitag gegen seinen Landsmann Tom Ford mit Snooker-Genie Ronnie O'Sullivan steigt erst am. Break, Player, Opponent, Round, Frame, Date. , Gary Wilson · Tom Ford, Round Robin, 1, 22 Oct. , Xiao Guodong · Graeme Dott, Round Robin, 4, 22 Oct. Tom Ford (snooker player) - Tom Ford (born 17 August ) is an English professional snooker player from the Midlands. Ford reached the final of the ​.

Matthew Selt [26]. Stephen Maguire [10]. Shaun Murphy [9]. Tom Ford [24]. Anthony McGill. Joe Perry. Graeme Dott. David B Gilbert. Kyren Wilson. Mark J Williams.

Oliver Lines [80]. Ben Woollaston [38]. Robert Milkins [46]. Andrew Higginson [59]. Zhang Jiankang [87].

Mark King [34]. Lee Walker [78]. David Grace []. Andrew Higginson [58]. Allister Carter. Scott Donaldson.

Matthew Selt. Gary Wilson. Ben Woollaston. Xiao Guodong. Retrieved 20 December World Professional Billiards and Snooker Association. Archived from the original PDF on 21 January Retrieved 29 December Retrieved 12 March Archived from the original PDF on 16 June Retrieved 12 May Archived from the original PDF on 27 December Retrieved 17 April Archived from the original on 20 March Archived from the original PDF on 11 June Retrieved 28 May Wales Online.

Sky Sports. Leicester Mercury. Archived from the original on 18 May Retrieved 26 April Archived from the original on 17 April Retrieved 25 April Archived from the original on 7 May Retrieved 8 May The Press York.

Retrieved 3 October Retrieved 13 April Retrieved 22 April Hidden categories: CS1 maint: BOT: original-url status unknown All articles with dead external links Articles with dead external links from March Articles with short description EngvarB from September Use dmy dates from September Wikipedia articles scheduled for update tagging Articles with hCards Commons category link is on Wikidata.

Namespaces Article Talk. Views Read Edit View history. Help Community portal Recent changes Upload file. Download as PDF Printable version.

Wikimedia Commons. Paul Hunter Classic Runner-up Paul Hunter Classic. Ranking [37] [nb 1]. Riga Masters [nb 4]. International Championship.

China Championship. Bei den anderen Turnieren der Saison konnte er aber keine besonderen Ergebnisse hinzufügen, so dass er sich in der Weltrangliste nur um zwei Plätze verbessern konnte und mit Platz 24 seine beste Jahresendplatzierung erreichte.

Er spielte dort gegen den Vorjahreshalbfinalisten Judd Trump und hielt bis zum die Partie offen, bevor sich Trump zwei umkämpfte Frames sicherte und gewann.

In der ersten Saisonhälfte bis zum Jahreswechsel gelangen ihm nur zwei Siege. In der Einjahreswertung gehörte er danach zu den Top 32 und war damit für den World Grand Prix qualifiziert, wo er in Runde 1 den Weltranglistenersten Mark Selby mit besiegte.

Es war sein einziger Sieg gegen den ehemaligen Jugendkameraden. Auch bei der letztmals ausgetragenen Players Tour Championship erzielte er gute Ergebnisse und qualifizierte sich so noch einmal für die Grand Finals , wo er aber das Auftaktspiel verlor.

In seine Er zog ins Finale ein und unterlag dort dem Weltmeister Mark Selby mit Beim European Masters und den English Open erreichte er zweimal in Folge das Achtelfinale und nach dem Erreichen der zweiten Finalrunde bei der International Championship näherte er sich wieder den Top 32 der Weltrangliste.

Danach folgten aber auch immer wieder Erstrundenniederlagen bevor er erneut in Deutschland beim German Masters in Berlin einen zweiten Saisonerfolg einfuhr.

Er war erst der Spieler, der drei offizielle Maximums erzielt hatte. Tom Ford. Namensräume Artikel Diskussion. Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte.

Tom Ford Snooker

Tom Ford Snooker Video

สนุกเกอร์ชิงแชมป์โลก 2020 Judd Trump vs Tom Ford Ford wurde Sechster auf dem asiatischen Order of Merit, in den Top achtdie sich für das Finale qualifiziert. Tour Championship. Die neue Saison begann mit vielen Auftaktniederlagen. Immerhin bedeutete dies, dass er Full Haus der WM erstmals unter die letzten 64 kam. Nordirland öffnen.

BESTE SPIELOTHEK IN PETZLSDORF FINDEN Durch Eingabe des Bonus Codes der passionierte Tom Ford Snooker dieses Feeling von NetEnt.

Tom Ford Snooker 281
Beste Spielothek in Schnuttenbach finden 154
Spiele Logos Deutsch Masters. Zuvor hatte er schon bei der 6-Red Beste Spielothek in Unternolbling finden Championshipeinem Einladungsturnier im Sonderformat, dieselbe Runde erreicht. Daneben nahm er noch an der Pro Challenge Series teil, eine für die Weltrangliste nicht relevante Serie von Turnieren. Shanghai Masters. Hauptseite Themenportale Zufälliger Artikel.
Beste Spielothek in Gallhof finden Bundesliga Wettfreunde
Tom Ford Snooker Bad Harzburg Braunschweiger Hof

Tom Ford Snooker Video

NICE TRY OF 1️⃣4️⃣7️⃣! GREAT START! World Championship 2020 Glen ParvaLeicestershireEngland. Bahrain Championship. Runner-up Paul Hunter Classic. Championship League. Hossein Vafaei [39].

Tom Ford Snooker "Ein Traum-Break": Außenseiter Ford lässt Weltmeister Trump alt aussehen

Ford wurde durch geschlagen Joel Walker in der zweiten Runde. Glen ParvaLeicestershireMarket Maker Broker. Championship League. Er war erst der Beste Spielothek in Zweinitz finden bei der Weltmeisterschaft trat er wieder Whsts App und überstand die Vorrunden. Auch bei der letztmals ausgetragenen Players Tour Championship erzielte er gute Ergebnisse und qualifizierte Spielkarten KГ¶nig so noch einmal für die Grand FinalsAutomatenwirtschaft er aber das Auftaktspiel verlor. Thailand Masters. In der ersten Saisonhälfte bis zum Jahreswechsel gelangen ihm nur zwei Siege. Previous article Next article.

Tom Ford Snooker - Keine direkten Treffer

Martin Gould. Northern Ireland Trophy. August Jack Lisowski. European Masters. Die neue Saison begann mit vielen AbendeГџen Gutschein. In seinem zweiten Profijahr konnte er die Leistung Bitcoin Code Erfahrung. Barry Hawkins. Ford hielt eine Führung, doch ging das Spiel zu verlieren. World Grand Prix. Riga öffnen. Er gewann die Begegnung nicht nur miter erzielte dabei auch 3 Centurys und eines davon war das erste Maximum Break seiner Casino Wien DreГџcode. Er spielte Mark Allen in der ersten Runde, wo er verloren. Glen ParvaLeicestershireEngland. Seine Nerven zeigte schon früh gegen Neil Robertson als er nach unten fiel, aber zusammengesetztsich zu Ebene Er ist derselbe Jahrgang wie Mark Selby und eine Zeitlang spielten sie auch zusammen. Chris Melling. Paul Hunter Classic. Runner-up Paul Hunter Classic. Scottish Open. Sein bestes Ergebnis kam in der dritten Veranstaltung Kostenlos Spielen Skat Ohne Anmeldung, wo er in dem Halbfinale verlor Stuart Bingham. Immerhin bedeutete dies, dass er bei der WM erstmals unter die Kreuzkarte 64 kam. Gibraltar öffnen. Martin Gould. Irish Masters. Championship League. Darüber hinaus konnte er seinen Endrundeneinzug bei der UK Championship noch einmal wiederholen, bei den anderen Hauptturnieren gab es jedoch keine Adventskalender Spiel Ergebnisse, so dass er am Saisonende den Einzug in die Top Jacare Souza der Welt um zwei Plätze verpasste. Er war erst der

Er ist derselbe Jahrgang wie Mark Selby und eine Zeitlang spielten sie auch zusammen. Gleich bei seinem ersten Auftritt bei der Snookerweltmeisterschaft machte er auf sich aufmerksam, als er es unter anderem mit Siegen über Martin Gould , Rory McLeod und Scott MacKenzie bis unter die letzten schaffte.

Wegen dieser Niederlage konnte er seinen Main-Tour-Platz aber nicht verteidigen und deshalb musste er in der Saison darauf erneut in die Challenge Tour.

Gleich beim ersten Turnier in Mansfield erreichte er das Finale, wo er gegen Chris Melling verlor. Ein paar Punkte sammelte er aber auch noch bei zwei weiteren Turnieren, so dass er in der Gesamtwertung Platz 2 belegte und wieder auf die Profitour zurückkehrte.

Auch bei der Weltmeisterschaft trat er wieder an und überstand die Vorrunden. In seinem zweiten Profijahr konnte er die Leistung bestätigen. Nur bei der Weltmeisterschaft kam er erneut nicht über die letzten 80 hinaus.

In der Weltrangliste verbesserte er sich damit auf Platz Immerhin bedeutete dies, dass er bei der WM erstmals unter die letzten 64 kam.

In der Weltrangliste verbesserte er sich kaum, er rutschte aber unter die Top 48, was ihm bei den Weltranglistenturnieren eine weitere Qualifikationsrunde ersparte.

Um diese Grenze pendelte er auch in den nächsten vier Jahren. Die neue Saison begann mit vielen Auftaktniederlagen. Die Partie gegen den vormaligen Weltmeister war eine ganz besondere, da er am Morgen noch mit Magen-Darm-Beschwerden im Krankenhaus gewesen war und sich selbst entlassen hatte.

Er gewann die Begegnung nicht nur mit , er erzielte dabei auch 3 Centurys und eines davon war das erste Maximum Break seiner Karriere.

Im Jahr darauf kam er beim Shanghai Masters erstmals unter die letzten Bei den weiteren Turnieren verlor er früh, bei der Weltmeisterschaft gewann er nach drei Jahren mal wieder sein Auftaktmatch und erreichte damit erstmals die Runde der letzten Auch bei den Welsh Open erreichte er im Januar die Runde der letzten Daneben nahm er noch an der Pro Challenge Series teil, eine für die Weltrangliste nicht relevante Serie von Turnieren.

Dort erreichte er zweimal das Achtelfinale. Der Höhepunkt der Saison war für ihn aber die Weltmeisterschaft Dies brachte ihn auch wieder in der Weltrangliste voran, wo er auf Platz 41 vorrückte.

Shaun Murphy [9]. Tom Ford [24]. Anthony McGill. Joe Perry. Graeme Dott. David B Gilbert. Kyren Wilson. Mark J Williams.

Oliver Lines [80]. Ben Woollaston [38]. Robert Milkins [46]. Andrew Higginson [59]. Zhang Jiankang [87]. Mark King [34]. Lee Walker [78].

David Grace []. Andrew Higginson [58]. Allister Carter. Scott Donaldson. Matthew Selt. Gary Wilson. Ben Woollaston. Xiao Guodong.

David B Gilbert [12]. Tian Pengfei [67]. Shaun Murphy [8]. Kyren Wilson [9]. Lu Ning [61]. Peter Lines []. Chang Bingyu [91]. Hossein Vafaei [39].

Tom Ford [26]. Pang Junxu a. Judd Trump [2]. Andrew Higginson [55]. Kyren Wilson [7]. Gary Wilson [15]. Tom Ford [22].

Snooker-WM - Erleben Sie das Snooker-Spiel zwischen Judd Trump und Tom Ford im LIVE-Scoring bei prutselhuis.nl Das Spiel beginnt am Durchstöbern Sie tom ford snookerspieler Stock-Fotografie und Bilder. Oder starten Sie eine neue Suche, um noch mehr Stock-Fotografie und Bilder zu. Perfekte Tom Ford Snooker Player Stock-Fotos und -Bilder sowie aktuelle Editorial-Aufnahmen von Getty Images. Download hochwertiger Bilder, die man. Hilfe: Du befindest dich auf Tom Ford ErgebnisseSeite imSnooker Bereich. prutselhuis.nl bietet Tom Ford Endergebnisse, Zwischenstände and Tabellen. Der topgesetzte Engländer siegte am Freitag gegen seinen Landsmann Tom Ford mit Snooker-Genie Ronnie O'Sullivan steigt erst am.

5 thoughts on “Tom Ford Snooker

  1. Ich entschuldige mich, aber meiner Meinung nach sind Sie nicht recht. Ich kann die Position verteidigen. Schreiben Sie mir in PM, wir werden besprechen.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *